Infos zu Ankerkraut

Seit 2013 gibt es den Ankerkraut-Onlineshop. Der Gründer Stefan Lemcke wollte, unterstützt von seiner Frau Anne, die Gewürze, die er als Kind in Afrika kennengelernt hatte, auch in Deutschland frisch auf dem Tisch bringen. Um das zu verwirklichen, setzen sie auf die Hafenstadt Hamburg mit seiner internationalen Seeweg-Anbindung. Hier kommen Gewürze schon seit Jahrhunderten an und werden schnell weitertransportiert, damit der Endkunde ein geschmacksintensives Erlebnis hat. Diesem Anspruch nach nennt sich Ankerkraut dann auch nicht nur einfach Gewürzhändler, sondern „Geschmacksmanufaktur“.

Ankerkraut - Screenshot der Seite

Angebot von Ankerkraut

Ankerkraut hat nicht nur Gewürze in Reinkultur und als Mischungen in rauen Mengen im Angebot, sondern auch Öle, Rubs für BBQ, Saucen und Süßes. Dazu kommen Salze (Edelsalze und Salzmischungen); diese haben gar eine eigene Rubrik auf der Seite. Zudem gibt es noch Zubehör, wenn auch recht wenig: einzelne Tiegel, Streuer und Korkengläser. Doch zurück zu den Gewürzen: Ankerkraut verkauft ausschließlich Produkte ohne Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel und Zusatzstoffe. Auch Rieselhilfen werden bei der Herstellung nicht verwendet. Zudem sind die Gewürze vegan.

So funktioniert Ankerkraut

Hast du dich durch die Gewürzangebote gegraben und deine Auswahl getroffen, geht es ans Bestellen. Deine Gewürze kannst du dir nach Deutschland, aber auch in zahlreiche andere europäische Länder schicken lassen, u. a. Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Spanien, in die Niederlande und nach Großbritannien. Um für deinen Einkauf zu zahlen, kannst du PayPal, Kreditkarte (VISA, MasterCard), Sofortüberweisung, Lastschrifteinzug und Amazon Payments nutzen. In der Regel ist die Ware in 3-10 Werktagen bei dir. Das ist nicht ganz schnell, aber doch akzeptabel. Willst du die Gewürze zurückgeben, hast du dafür die gesetzlichen 14 Tage Zeit. Die Kosten der Rücksendung trägst du.

Ankerkraut - Screenshot

Preise von Ankerkraut

Ein Fläschchen Gewürze (Ankerkraut-Gewürze kommen in hübschen Korkenflaschen) kostet 4,49 Euro, manchmal mehr. Ein Kilopreis ist immer angegeben, so dass du Preise gut vergleichen kannst. Tees sind etwas teurer; sie starten bei 6,99 Euro pro 100 Gramm. Öle und Saucen kosten zwischen fünf und zehn Euro das Fläschchen. Ab 30 Euro Warenwert ist der Versand innerhalb Deutschlands kostenlos; darunter fallen 2,80 Euro Versandkosten an. Wenn du in andere Länder versenden lassen willst, schlägt das gestaffelt nach Warenwert mit sechs bis zwölf Euro zu Buche.

Besonderheiten bei Ankerkraut

Bist du eher ein Mensch, der Gewürze auch einfach mal riechen oder live ansehen muss, bevor er sich für eines entscheidet, nutze das Ankerkraut-Händlerverzeichnis. Dort findest du alle Shops deutschlandweit aufgelistet, die Ankerkraut-Produkte führen. Ankerkraut denkt auch an gewerbliche Kunden: Präsentboxen, Geschenke und gewerbliche Mengen sind auf Anfrage erhältlich.

Videos zu Ankerkraut

Social Media

Auf Facebook kannst du dem Ankerkraut-Geschäftsführerehepaar zuschauen, wie es sich freut, neue Gewürze und Kreationen zu kosten und vorzustellen. Auch Fragen werden geklärt, z. B. warum es mitunter Allergen-Warnungen bei Gewürzen gibt, wenn diese den Stoff doch gar nicht enthalten. Auch auf Instagram ist Ankerkraut vertreten und lockt mit farbintensiven Bildern seiner Gewürze; auf YouTube mit kurzen Koch-Videos.

Fazit zu Ankerkraut

Ankerkraut ist ein sympathisches Familienunternehmen aus Hamburg, das Frische verspricht und diese auch liefert. Die Auswahl der Gewürze ist groß, im Shop finden sich viele ungewöhnliche Mischungen, sowohl selbst kreierte als auch traditionelle. Die Preise für die Gewürze sind angemessen. Nur der Versand könnte etwas schneller sein. Doch bei der wunderschönen Auswahl und Verpackung der Gewürze stört das kaum. Wir finden: Ankerkraut ist ansprechend und einen Test wert!

Zum Anbieter

Ankerkraut Erfahrungen

3.4
3.4 von 5 Sternen
14 Bewertungen
3.4 von 5 Sternen
2.9
2.9 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.9 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.9
2.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
2.9 von 5 Sternen
7 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
3
3 von 5 Sternen
3 Bewertungen 2018
3 von 5 Sternen
3.8
3.8 von 5 Sternen
6 Bewertungen 2017
3.8 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Leider kam meine Bestellung zu spät und damit nach meinem Geburtstag an, obwohl ich mit ausreichend Zeit vorab bestellt hatte. Damit konnte ich die Gewürze nicht wie gewünscht verwenden und habe mich für einen Widerruf inkl. Rückversand entschieden. Da der Rückversand nicht kostenlos ist, habe ich das Paket auf meine Kosten zurückgesendet. Ist zwar meine Pflicht, bleibt aber trotzdem ärgerlich, da es nicht nötig gewesen wäre, wenn die Gewürze in annehmbarer Zeit bei mir gewesen wären. Die Rücksendung wurde am 23.08.2019 an Ankerkraut zugestellt und dann hieß es warten. Leider habe ich bis zum 04.09.2019 (heute) nichts von Ankerkraut gehört und mich daher via E-Mail an Ankerkraut bzgl. des Status gewendet. Nach der E-Mail ging plötzlich alles sehr schnell, ohne irgend eine Meldung seitens Ankerkraut kam die Bestätigung einer Teilrückzahlung von PayPal. Dann der nächste Ärger, mir wurden die Hinsendekosten (Achtung nicht die Rücksendekosten!) von der Erstattung abgezogen. Via Telefon wurde mir erklärt, dies sei die übliche Praxis von Ankerkraut und andere Händler würden das genauso handhaben. Das ist jedoch nicht korrekt und auch Trustedshops sieht dies ganz anders. "Bei einem Widerruf muss der Online-Shop die angefallenen Hinsendekosten grundsätzlich erstatten. Als Ausnahme gelten Premium-Versandarten, die vom Verbraucher zusätzlich gebucht werden: Hinsendekosten, die vom Standard-Versand abweichen, müssen nicht erstattet werden." (Zitat FAQ von Trustedshops) Nach einer kurzen aber noch sachlichen Diskussion erklärte mir die Damen am Telefon, dass sie sich mit derartigen Kinderkram für 3,50€ nicht aufhalten wolle und ich dann eben dies noch erstattet bekomme werde. (Originaler Wortlaut der Buchhaltung.) Ist auch so passiert! Ich empfinde diese Aussage als sehr despektierlich und völlig unbegründet. - von Patrick Korte | 4.09.2019
  2. Der Ankerlaut-Onlineshop ist leider ziemlich enttäuschend. Eine Lieferzeit von fast zwei Wochen ist einfach zu lang, vor allem wenn man sich selbst noch als "schneller als die Polizei erlaubt" betitelt... - von Alexandra | 8.08.2019
  3. Echt mies, Bewertung geht nur über 4 Sterne raus - von Ka Angersbach | 20.05.2019
  4. Bei mir lief alles super 👍, kann den anderen schlechten Bewertungen nicht zustimmen. Gerne wieder . - von Klose | 9.04.2019
  5. 30-50 % Zucker Anteil ist zuviel und viel zu Teuer. - von R.KA | 30.01.2019
  6. 100g der Ankerkraut-Kräutermischung „Kräuterbutter Gewürz“ enthalten laut Etikett 31,6 g Zucker; 100 g der Gewürzmischung „Steakpfeffer Hamburg“ enthalten laut Etikett sogar 37 g Zucker. Das ist für mich leider gar nicht nachvollziehbar und Grund genug, diese beiden Kräutermischungen nicht wieder zu kaufen. - von K. Pahlke | 17.01.2019
  7. Natürlich haben die Gewürze Ihren Preis. Aber alle, die ich bis jetzt verwendet habe sind einfach nur sehr, sehr lecker und helfen mir dabei die von mir zubereiteten Gerichte (egal ob herzhaft oder süß) zu verbessern. Ich verwende inzwischen nur noch Ankerkraut-Gewürze und habe mir jetzt im Hamburger Geschäft auch noch die praktischen Streuaufsätze gekauft. Die hatte ich bisher nämlich schmerzlich vermisst. - von Karin | 1.11.2018
  8. Viel zu teuer auf den Kilopreis gesehen. Kleine Flasche 54 € / kg -- XXL Beutel 26,70 € / Kg. Kauf doch nicht XXL nur damit es günstiger wird. Wo kommt dieser Preisunterschied her? An der Verpackung kann es ja nicht liegen. Die macht jetzt keine 30 € aus. - von Alena | 10.10.2018
  9. Die Gewürze sind super, aber es gibt immer wieder Probleme mit der Lieferzeit. Dauert eindeutig zu lange. - von Matthes | 6.10.2018
  10. Beste Gewürze überhaupt und ohne Zusatzstoffe. Die 1 Sterne Bewertung kann ich nicht nachvollziehen. Man bestellt etwas, für das man nicht zahlt und muss warten, weil dieses Angebot deutschlandweit von anderen Menschen ebenfalls genutzt wird, sodass ein sehr hohes Bestell Volumen aufkommt... Ist doch klar dass man da etwas warten muss! - von Sarah | 25.11.2017
  11. Am 4.10.17 bestellt und auch eine Antwort Email erhalten. Das war es dann aber auch. Seit dem nichts mehr. Keine Lieferung, keine Nachricht nichts. Ich muss dazu sagen das ich im Rahmen eines Angebotes bestellt habe und nichts bezahlen musste. Das ändert aber nichts an der Tatsache das ich erwarte wenn bestellt wird das dann eine Reaktion passiert. Es kann immer irgendwas passieren, so das sich eine Lieferung verzögert. Aber dann muss der Kunde informiert werden. Ich werde hier jedenfalls nicht wieder bestellen. - von Marcel | 17.10.2017
  12. Das arabische Kaffeegewürz ist köstlich, bin zur Zeit regelrecht süchtig danach. - von Hazel K. | 12.03.2017
  13. Ich habe das Gewürzset geschenkt bekommen und finde es super. Sonst sind Gewürzsets schon eher uninspirierend, so ein Pflichtgeschenk halt. Aber das hier hat mich überzeugt. Ich kaufe bestimmt nach, wenn die Gewürze alle sind. Danke! - von Ulf | 13.01.2017
  14. Die Lieferung dauert zu lange, das muss schneller gehen, finde ich. Ich habe fast eine Woche gewartet und dann angerufen. Das Gespräch war nett, aber davon ist die Sendung nicht schneller gekommen. Schade, weil die Tees sind schon ganz gut. - von Paul | 9.01.2017
  15. Der Shop sieht sehr ansprechend aus, bin gespannt auf die Saucen. Vielleicht bekomme ich hier endlich mal anständige Chipotle und Ketchup, der „kickt“. Zur Bestellung kann ich noch nichts sagen, ich habe sie gerade erst abgeschickt. Das ging unproblematisch, alles okay so weit. - von esra | 4.01.2017
  16. Gewürze und Öle sind in Ordnung. Aber die Behälter, also die Fläschchen, in denen die Gewürze kommen, sind es nicht so sehr – auf den ersten Blick sehr schön, aber ich denke nicht bestens zur Aufbewahrung geeignet. Gewürze muss man doch lichtdicht lagern, oder? Sonst aber ist Ankerkraut schon okay. Ich habe auch einige Öle gekauft, die waren gut. - von B. Harber | 14.12.2016

Teile deine Erfahrungen mit Ankerkraut mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

Zum Anbieter